Mitarbeit im Fachbereich Sprachpaten und Sprachpaten PLUS

Sprachkompetenz ist eine der wichtigsten Grundlagen für die Schul- und Bildungschancen von Kindern. Wer sich sprachlich ausdrücken kann, wird „gehört“ und findet seinen Platz in der Gesellschaft. Das damit verbundene Selbstwertgefühl ist – zusammen mit Bildung – der größte Schatz, den wir Kindern mitgeben können.

Deshalb hat der Kinderschutzbund Karlsruhe im Jahr 2006 den Fachbereich „Sprachpaten“ zur sprachlichen, sozialen und schulischen Integration von Grundschulkindern gegründet. Das Konzept wendet sich nicht ausschließlich an Migrantenkinder, auch Kinder mit Deutsch als Muttersprache können davon profitieren. Bei den „Sprachpaten PLUS“ werden ausschließlich Kinder mit Fluchterfahrung betreut.
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderschutzbundes begleiten als „Sprachpaten“ ein Kind für mindestens ein Jahr, regelmäßig einmal oder mehrmals die Woche. In der gemeinsam verbrachten Zeit wird Sprache spielerisch in Freizeitaktivitäten eingebaut. Das Angebot ist keine Nachhilfe oder Hausaufgabenbetreuung, es geht ebenso weit über eine reine Sprachvermittlung hinaus. Neben Erzählen, Bilderbücher anschauen, Vorlesen und gemeinsamem Spiel finden Freizeitaktivitäten wie der Besuch von Museen, Theater, Schwimmbad oder Zoo statt. Durch den individuellen Kontakt und die sehr persönliche Begleitung durch eine Patin, einen Paten werden Sprachfähigkeit und Sozialverhalten eines Kindes entscheidend verbessert.

Die Vermittlung läuft über die Schule des Kindes, d.h. Lehrer, die ein förderbedürftiges Kind in ihrer Klasse haben, können sich mit dem Einverständnis der Eltern an den Kinderschutzbund wenden. Derzeit werden Kinder an Schulen aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe begleitet. Neben den Treffen mit dem Kind findet einmal im Monat ein Sprachpaten-Treffen statt, bei dem sich die Paten unter fachlicher Begleitung und Beratung durch die Fachbereichsleiterin Frau Sarah Leibold austauschen können. Zudem bietet der Kinderschutzbund regelmäßig Fortbildungsangebote zu spezifischen Themen an und organisiert gemeinsame Aktionen für alle Sprachpaten und Kinder.

Der Bedarf an Sprachpaten ist hoch.
Daher freuen wir uns, wenn wir Interesse geweckt haben und Sie mit Frau Leibold unter Telefon: 0721-84 22 08 oder leibold@kinderschutzbund-karlsruhe.de Kontakt aufnehmen. In einem persönlichen Gespräch können weiter Fragen und Einzelheiten geklärt werden.



Weitere Infos über unsere Geschäftsstelle


Zu Sprachpaten