VIELEN DANK AN UNSERE SPENDER*INNEN 2020

BBBankstiftung spendet für DakaDu

Auch im Jahr 2020 hätten wir einen zusätzlichen DakaDu-Kurs, finanziert durch die BBBankstiftung durchführen dürfen. Leider war das aufgrund der Pandemie nicht möglich. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, deswegen werden wir das hoffentlich 2021 umsetzen können. Vielen Dank für die wiederholte Unterstützung durch die Stiftung!

Spende für den Fachbereich Familienpat*innen vom Friseur-Style-Forum Karlsruhe

Sehr gefreut haben wir uns über eine Spende für den Fachbereich Familienpat*innen. Andelka Calic vom Friseur-Style-Forum Karlsruhe spendete uns 1.000 € für diese wichtige Arbeit. Danke für diese großzügige Unterstützung!

Danke für die Unterstützung an das Lions Clubhilfswerk Karlsruhe-Fidelitas e.V.

Sehr gefreut haben wir uns über die Unterstützung des Lions Clubhilfswerk Karlsruhe-Fidelitas e.V. in Höhe von 500 €. Bereits seit einigen Jahren unterstützt dieser Lions-Club unsere Arbeit mit Kindern und Familien. Vielen Dank für diese Treue!

Treue Spende durch die Krausse-Stiftung

Seit einigen Jahren überrascht uns die Krausse-Stiftung mit einer Spende. 2.000 € landeten auf unserem Konto. Vielen Dank für diese regelmäßige Unterstützung!

Dreifache Unterstützung durch die Volksbank-Stiftung Karlsruhe

Sogar dreimal im Jahr 2020 durften wir uns über eine Spende der Volksbank-Stiftung Karlsruhe freuen. Im Januar erhielten wir eine Spende in Höhe von 1.500 € für das Kummer- und Sorgentelefon. Im Mai eine Sachspende für unser Glücksrad und im November ebenfalls 1.500 € für die Produktion von Papiertaschen für den Kleiderladen, die wir dringend für die Ausgabe der Kleider in unserem Kleiderschrank brauchten. Vielen Dank für diese besondere Unterstützung!

Papiertaschen für Nimm´s Mit

Die Volksbank-Stiftung griff uns unter die Arme und ermöglichte schnell und unbürokratisch die Produktion von großen Papiertaschen für die Abholung der Kindersachen in unserem Nimm´s- Mit-Kleiderschrank im Hof.

Die brauchten wir dringend für unsere Klienten, die wegen Corona nicht mehr persönlich in unserer Kleiderkammer kommen durften und kontaktlos ihre Kleiderbestellung in unserem neuen Schrank abholen konnten.

Vielen Dank für die Ermöglichung dieser dringenden Anschaffung!

Pro bono Coaching für unser Fundraising-Team durch GoodThinks

Ein herzlicher Dank geht an Lara Prolingheuer und Lena Ohlig von GoodThinks, die pro bono unser Fundraising-Team coachten und uns mit vielen neue Ideen versorgten, die wir teilweise bereits umgesetzt haben.

Danke an Birgit Freese für das virtuelle Coaching

Ein großer Dank geht an den Business-Coach Birgit Freese, die an diversen Terminen unsere Geschäfstführerin pro bono virtuell coachte. Eine Aktion der ICF International Coaching Federation, um in Corona-Zeiten soziale Vereine tatkräftig zu unterstützen.

Vielen Dank an die Balance-Physiotherapie-Praxis in Ettlingen

Wir bedanken uns herzlich bei Eik Lenhart von der der Balance-Physiotherapie-Praxis in Ettlingen, der uns mit einer Spende in Höhe von 2.000 € überraschte. Vielen Dank, dass Sie sich dafür entschieden haben uns zu spenden.

Corona-Masken für den guten Zweck

Carmen W. und ihre Tochter aus Karlsbad nähten insgesamt 600 Masken. Diese wurden nur im Bekanntenkreis ausgegeben. Da sie nichts daran verdienen wollten, haben sie das eingenommene Geld an verschiedene Organisationen gespendet. 400 € davon gingen an uns. Vielen Dank für diese tolle Aktion!

Eine Weihnachtsspende der medavis GmbH

Herzlichen Dank an das Unternehmen medavis GmbH mit Sitz in Karlsruhe. Bereits seit einigen Jahren unterstützt es uns mit einer Weihnachtsspende über die wir uns jedes Jahr erneut sehr freuen. 2020 erhielten wir 3.000 €.

Econda spendet für den Fachbereich Elternkurse

Seit mehreren Jahren unterstützt uns das Karlsruher IT-Unternehmen Econda großzügig. Im November erhielten wir 3.500 €, damit wir 2021 den Fachbereich Elternkurse unterstützen können, da viele Kurse wegen Corona ausfallen müssen und uns deswegen  Einnahmen in diesem Bereich fehlen.

Spende für die Ausbildung von sechs Stipendiat*innen der BBBank

Die Badische Beamtenbank spendete uns 1.200 € für die Ausbildung von sechs Stipendiat*innen der Telefonberater*innen des Kummer-und-Sorgen-Telefons. Drei Stipendien wurden 2020 vergeben, die restlichen drei werden 2021 ausgebildet. Toll, dass wir somit Student*innen die Möglichkeit geben können bei uns als Ehrenamtliche anzufangen.

„Corona-Spende“ der Sparkasse

Wir freuen uns sehr über die spontane Spende der Sparkasse in Höhe von 500 € mit dem Spendenzweck „Corona-Spende“.

Unser eigenes Fundraising-Video dank simpleshow

Ein ganz besonderer Dank geht an simpleshow, die uns die Entwicklung eines eigenen Fundraising-Films (zu sehen über unsere Website oder Youtube ab Ende März) in Form eines Erklärvideos gespendet haben. David Weber und David Annel setzten die Ideen unseres Öffentlichkeitsarbeitsteams genial um. Toll, dass wir dieses Projekt gemeinsam machen durften!

Unterstützung für das Elterncafé

Wir danken ganz herzlich der Dr. Willmar-Schwabe-Stiftung für die alljährliche großzügige Unterstützung des Elterncafés. Ohne dieses Stiftungsgeld könnte das Elterncafé nicht weiter betrieben werden. 2020 erhielten wir 10.000 €.

Vielen Dank an das Logistikunternehmen DACHSER

Zum ersten Mal durften wir uns über eine großzügige Spende des Logistikunternehmens DACHSER freuen. Anstatt einer Nikolausspende für die Mitarbeiter*innen entschied die Geschäftsführung sich für eine Weihnachtsspende in Höhe von 2.000 € für uns. Vielen Dank!

Spende der Deutschen Bank

Eine lange und sehr liebgewonnene Tradition des Geschäftsbereichs Wealth Management bei der Deutschen Bank ist, dass sie anstatt von Weihnachtsgeschenken an die Kunden eine Spende an eine wohltätige Organisation tätigen. An wen gespendet wird, wird immer innerhalb des Teams entschieden. 2021 hat das Team sich für uns entschieden und wir durften uns über 650 € freuen!

Danke an den cab-Jörg Falkenberg Stiftungsfonds

Der cab-Jörg Falkenberg Stiftungsfonds, der im Jahr 2012 unter dem Dach der Sparkassenstiftung GUTES TUN gegründet wurde, unterstützt unterschiedliche soziale Projekte in der Region. Der  Kinderschutzbund Karlsruhe wurde bereits zum zweiten Mal mit einer großzügigen Spende bedacht und freut sich sehr über 5.000 €. Wir sagen vielen Dank!

Vielen Dank an das Unternehmen SHT Rudolph

Auch an diesen Weihnachten überraschte uns das Ehepaar Rudolph mit einer großzügigen Spende in Höhe von 1.500 € ihres Sanitär& Heizungstechnik-Fachbetriebs.

Herzlichen Dank für die jahrelange Treue!

Herzlichen Dank an W.O.M

Alle Jahre wieder dürfen wir uns zu Weihnachten über eine Spende der WreckOnlineMarket GmbH freuen.
2020 spendetet das Unternehmen 1.500 €. Vielen Dank!


ICNova unterstützt den Kinderschutzbund Karlsruhe erneut

Schon sehr lange überrascht uns das IT-Unternehmen zu Weihnachten mit einer Spende. Im Jahr 2020 durften wir uns über 1.000 € freuen. Danke für dieses schöne Geschenk!

Danke an SoftProject

Seit fast 10 Jahren spendet das Unternehmen SoftProject zu Weihnachten für den Karlsruher Kinderschutzbund. 2020 überwiesen sie 2.500 € worüber wir uns, wie immer, sehr gefreut haben.

LogMeIn spendet und hilft

Das IT-Unternehmen LogMeIn ist dem Kinderschutzbund sehr verbunden. Immer wieder starten die Mitarbeiter*innen Aktionen, um uns zu unterstützen, helfen uns bei praktischen Problemen und einige Mitarbeiter*innen spendeten uns im Dezember privat, um die Reparatur unseres Kleiderladendaches zu finanzieren. Vielen Dank für dieses besondere Engagement. Wir sind sehr glücklich über diese Verbindung!

Siemens Weihnachtpäckchen-Aktion 2020

Auch in diesem Jahr durften sich an die 80 Kinder über liebevoll verpackte Weihnachtspäckchen freuen.

Da viele Siemens-Mitarbeiter*innen aufgrund von Corona im Homeoffice sind, musste das Team der Nachwuchskräfte, das die Aktion organisiert, erfinderisch werden.

So wurden die Wunschzettel in diesem Jahr eingescannt und über eine APP an die Mitarbeiter*innen weitergeleitet. Mitte Dezember wurden die vielen bunt  verpackten Geschenke geliefert, so dass sie rechtszeitig zum Weihnachtsfest ankamen.

Im Namen der Kinder bedanken wir uns herzlich bei allen Beteiligten für die gelungene Aktion!

Globetrotter Spendenbaum-Aktion

Spende Freude! Mit der Globetrotter Spendenbaum-Aktion für einen guten Zweck. Unter diesem Motto sammelte die Globetrotter Filiale Karlsruhe Weihnachtsspenden für Kinder, die rechtzeitig vor Weihnachten beim Kinderschutzbund angeliefert wurden.

Vielen Dank für die Päckchen für die Kunden des Kleiderladens!

Große Kleider-Spende von Würth

Jacken, Hosen, Schuhe in toller Qualität spendete die Firma Würth dem Kinderschutzbund Karlsruhe. Würth, gegründet 1945 in Künzelsau ist mittlerweile ein weltweiter Konzern, der sich nicht nur auf den Handel mit Schrauben und sonstige Metallwaren konzentriert, sondern auch die richtige Arbeitskleidung dafür liefert.  Und da Kinder gern ähnliche Klamotten anziehen, wie sie der Papa hat, gibt es im „Shop für Handwerk und Industrie“ auch kleinste Größen. Künftig werden sie nur noch online verkauft. Die Würth-Niederlassungen Karlsruhe-Hagsfeld und Rheinhafen haben ihre Lager geleert, und statt deren Inhalt zur Zentrale zurück zu geben, brachten sie zwei Autos voll Kinderkleider mit allerhöchster Genehmigung in die Kriegstraße 152.

Allerherzlichsten Dank!

 

Ein Herz für Kinder bewies die MVK Versicherung und spendete uns 2.000 €

Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Schellmann und Mitglied des Vorstands Christine Fricke überreichten den Spendenscheck. Außerdem blieben sie 2 Stunden und wollten genau wissen, welch vielfältige und wichtige Arbeit der Kinderschutzbund leistet. Vielen Dank für das Interesse und den großzügigen Betrag!

Rettungsarbeit von Dachdeckermeister Rolf Müller

„Nimm’s mit“ ist wieder in trockenen Tüchern – im wahrsten Sinn des Wortes. Das Flachdach der Kleiderkammer war alt und brüchig – es drohte Feuchtigkeit einzusickern, für eingelagerte Stoffe und Schuhe der sichere Tod…

Dachdeckermeister Rolf Müller aus Eggenstein hat sich erbarmt und viel Arbeit investiert. Trotz Bauboom und Zeitnot hat er 5 Männer abgestellt, um binnen eines Tages die gesamte Fläche von über 70 qm mit Bitumen-Schweißbahnen zu belegen, sprich: mit wasserfester Dachpappe, die abgeflämmt und aufgeschmolzen werden muss. Die Hälfte der Rechnung ging als Spende an den Kinderschutzbund. Großer Dank an die Rolf Müller GmbH!

 

„Süße“ Spende des Schaustellerverbandes

Susanne Filder, Vorsitzende des Schaustellerverbandes, ließ es sich nicht nehmen, die Spende persönlich an den Kinderschutzbund zu übergeben:

mehrere Kartons voller Lebkuchenherzen und anderen Süßigkeiten wechselten ihren Besitzer.

So kann der Kinderschutzbund jeden seiner kleinen Klient*innen mit diesen wunderbaren Süßigkeiten überraschen. Diese Spende des Schaustellerverbandes wissen wir umso mehr zu schätzen, als gerade die Schausteller durch die aktuelle Situation selbst in großen Schwierigkeiten sind. Herzlichen Dank!

Mäusle-Aktion der Badischen Backstub

Die Mäusle der Badischen Backstub sammelten erneut eine beeindruckende Summe für den Kinderschutzbund. Über 7.000 € kamen zusammen, die von der Geschäftsführung der Ettlinger Bäckerei auf eine Spendensumme von 10.000 € aufgestockt wurde. Strahlend nahm unser Vorstand Karl Prömpeler-Kuhn den Spendenscheck von der neuen Geschäftsführerin Susanne Schied entgegen. Wir sind sehr glücklich, dass uns die Badische Backstub, trotz Führungswechsels, weiterhin die Treue hält

 

code fortynine spendet für den Kinderschutzbund

Zum ersten Mal spendete das junge IT-Unternehmen code fortynine für den Karlsruher Kinderschutzbund. Und dann auch direkt den tollen Betrag von 3.300 €! Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung, die auf Wunsch des Unternehmens  als Spende für die Familienberatung- und begleitung genutzt werden wird.

Herzlichen Dank!

Weihnachtsspende der INIT GmbH

Die Weihnachtszeit schafft Zeit für Besinnlichkeit und Liebe. Für viele Familien bedeutet diese Zeit allerdings einmal mehr auch eine finanzielle Belastung. Der Kinderschutzbund Karlsruhe betreut viele Familien, die sich in sozialen und auch finanziellen Notlagen befinden.

Sehr erfreut sind wir deshalb über die Gutscheinspende der INIT GmbH, die durch ihre Weihnachtsspende in Höhe von insgesamt 5.000 € Familien und Kinder unterstützen möchte.

Durch die Gutscheine für Spielwaren-, Schreibwaren, Schuh- und Büchergeschäfte können sich nicht nur Familien und ihre Kinder über ein Weihnachtsgeschenk freuen, der lokale Einzelhandel wird zusätzlich in der aktuellen Belastung durch die Pandemie entlastet und unterstützt.
Außerdem sammelte die Belegschaft von INIT fleißig für den Kleiderladen. Zahlreiche Kinderwagen, Autositze und Anziehsachen durften wir in Empfang nehmen und können diese jetzt an unsere Klienten weitergeben.

Wir sagen Danke!

IKEA KARLSRUHE – SUPERSPENDE FÜR DEN KSB

„Kein Kind kommt ohne Teddybär an uns vorbei.“ Das war keine Drohung, sondern ein Versprechen. Bei der Eröffnung des IKEA-Marktes Karlsruhe verteilten Frauen und Männer im blauen Kinderschutzbund-T-Shirt die Stofftierchen an Kleinkinder, ältere Kinder bekamen Bastelpakete. Auf diese Art und Weise durfte der DKSB-Ortsverband 5 Tage lang im neuen Einrichtungshaus an der Durlacher Allee mit IKEA-Geschenken für sich selber werben. Vor allem aber erhielt er die großartige Spende von 50.000 €.

Tim Geitner, der Leiter des neuen Einrichtungshauses an der Durlacher Allee übergab den Scheck schon am 17. September an Birgit Großhans, die Verantwortliche für das KSB-Kinder- und Jugendtelefon „Nummer gegen Kummer“. IKEA Deutschland betreibt eine eigene Stiftung zur Verbesserung der Wohn- und Lebensumstände von Kindern und Jugendlichen. Geitner betonte, wie gut das Konzept des Kinderschutzbundes – die Lobby für Kinder – sowohl zu den wohltätigen Zwecken der IKEA-Stiftung passe, als auch zum Schwerpunkt des neuen Karlsruher Marktes: Wohnungseinrichtung für Familien mit Kindern. Die „Nummer gegen Kummer“, das anonyme und jederzeit vertrauliche Sorgentelefon des Kinderschutzbundes für junge Leute, ist deutschlandweit kostenfrei erreichbar. Während der Corona-Zeit wurde und wird die Nummer besonders häufig angewählt, die ehrenamtlichen und speziell dafür ausgebildeten Beratungskräfte mussten sie an manchen Tagen verlängert frei schalten.

Umso wichtiger ist die Großspende in diesem Jahr, in dem mangels öffentlicher Veranstaltungen das Spendenaufkommen auch für den Kinderschutzbund eingebrochen ist. Aber zurück zu den Eröffnungsgeschenken Ende September 2020: Den von IKEA-Beschäftigten gepackten Bastelpaketen für die jungen Erstbesucher*innen waren Kinderschutzbund-Folder beigelegt. Außerdem viele Farbstifte, Kekse, Teddys, ein Malbuch und eine selbst zu bemalende Wickie-Maske. Alter Schwede! Toll!

Weitere Infos hier: IKEA Video youtube

Herzlichen Dank an IKEA!

SinnLicht spendet für BU

Insgesamt 170 € durften wir für Außenspielzeug für den begleiteten Umgang ausgeben. Die Kerzenmanufaktur SinnLicht, die aus altem Kerzenwachs wieder neue schöne Kerzen macht, spendet regelmäßig für soziale Institutionen. Im Mai durften wir uns über eine Spende freuen. Wir sind übrigens auch Wachssammelstelle, bei uns darf man seine alten Kerzen abgeben. Wir freuen uns somit auch etwas für den Umweltschutz beizusteuern.

Gutscheine verschenken- ein Projekt der Leos Karlsruhe

Bereits zum wiederholten Mal durften wir uns über Restaurantgutscheine des Leo-Club Karlsruhe freuen. Leo ist eine Organisation für junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die Spaß haben sich sozial zu engagieren. Mit dem Motto „We Serve“ helfen Leos mit Hilfsprojekten vor Ort, wo ihre Hilfe benötigt wird.
Momentan haben es ärmere Familie und Restaurants besonders schwer. Mit dem aktuellen Projekt möchte der Leo-Club gleich beide unterstützen. Die Gutscheine gehen an Karlsruher Familien mit Kindern, die sich in einer schwierigen sozialen und finanziellen Situation befinden und bei denen ein Restaurantbesuch nicht zum Alltag gehört. Diese Familien freuen sich riesig über eine Einladung in Gutscheinform!

Im Namen der Familien sagen wir DANKE!

Elternstresstelefon – Finanzierung für 10 Monate gesichert

Dank der großzügigen Unterstützung durch die Glücksspirale ist die Finanzierung unseres Elternstresstelefons bis Ende März 2021 gesichert. Das Elterntelefon entstand zu Hochzeiten der Corona-Epidemie. Da die Vorort-Beratung nicht möglich war, schufen wir eine Alternative zur persönlichen Beratung, die – zumindest so lange die Finanzierung gesichert ist – weiterhin angeboten wird.

So gewährleisten wir die Möglichkeit, sich in Zeiten der Pandemie dennoch beraten lassen zu können. Wir freuen uns sehr, dass die Glücksspirale unser Engagement unterstützt und die Finanzierung für 10 Monate übernommen hat.

Wir freuen uns über die Unterstützung!

Danke für diese besondere Sachspende

Am Donnerstag, den 20.08., kam ein kleiner Lieferwagen in unseren Hof gefahren. Gefüllt war dieser mit wunderbaren Artikeln von Rasselfisch Karlsruhe. 15 Pakete mit neuwertigen Baby-Kindersitzen mit Winterfußsäcken, Kinderkleidung, Babyartikeln und Spielsachen für unseren Kleiderladen durften wir ausladen.

Vielen Dank für diese wunderbare Unterstützung!

Wir freuen uns, dass wir Teil des SAVE THE SUMMER Projektes sind!

MEGAFORCE bietet gemeinnützigen Vereinen eine Plattform in Zeiten von Corona und bezieht sozialgesellschaftlich Stellung.

Infos unter: savethesummer.de/foerderprojekte

GOETZINGER + KOMPLIZEN Werbeagentur GMBH unterstützt den Kinderschutzbund!

Herzlichen Dank an unsere Werbeagentur GOETZINGER + KOMPLIZEN, die unsere Flyer kostenlos überarbeitet. Dies ist eine große Unterstützung, da alle Flyer ein neues Layout und unser neues Logo erhalten.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit!

Danke für die Unterstützung der Druckerei DG Druck

Vielen Dank an die Druckerei DG Druck in Weingarten, die unsere Flyer kostenlos und klimaneutral gedruckt hat.

Wir freuen uns sehr über ihre Hilfe!

 

Herzlichen Dank an die Badische Backstub‘!

Am 03.08.2020 hat die Badische Backstub‘ wieder begonnen. Wie auch in den Jahren zuvor, möchte die Badische Backstub‘ mit dieser Aktion Spenden für den guten Zweck sammeln. Im Rahmen der Aktion werden über einen Zeitraum von drei Monaten handgefertigte Mäusle aus Butterhefeteig verkauft. Pro verkauftem Mäusle wandert ein Erlös in Höhe von 30 Cent in den Spendentopf. In den vergangenen Jahren wurden bei den Mäusle-Aktionen bereits Summen von mehreren tausend Euro erzielt. “Wir hoffen sehr, dass wir auch dieses Jahr wieder an die Erfolge der bisherigen Aktionen anknüpfen können und zahlreiche Mäusle verkaufen. Die Aktion hat auf jeden Fall schon mal vielversprechend begonnen.”
“Es ist uns eine Herzensangelegenheit, an den Kinderschutzbund zu spenden, weil es enorm wichtig ist, auch die Kleinsten und Schwächsten in unserer Gesellschaft zu schützen”, so die Geschäftsführerin der Badischen Backstub‘, Susanne Schied.

Wir freuen uns sehr über diese tatkräftige Unterstützung!

 

Thalia Buchhandlung unterstützt den Kinderschutzbund Karlsruhe


Das Buchhandelsunternehmen Thalia Mayersche spendet seit Anfang Oktober 2019 für jeden Einkauf, der über die Thalia Classic- oder Premium-Mitgliedschaft erfolgt, 10 Cent beziehungsweise 15 Cent für nationale und regionale Projekte zur Leseförderung. Bei Thalia hat die Leseförderung einen hohen Stellenwert. In diesem Jahr geht der gesammelte Erlös der Thalia Buchhandlungen Karlsruhe und Ettlingen an den Kinderschutzbund Karlsruhe.


Iris Lieten, Filialleitung der Thalia Buchhandlung: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Engagement vom Kinderschutzbund hier in Karlsruhe mit einer Spende in Höhe von 1.350 € unterstützen können“.

Danke für die Unterstützung!

„Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren. Nicht nur in der Wirtschaft, sondern vor allem auch bei den Vereinen. Veranstaltungen dürfen aufgrund von Kontaktbeschränkungen weiterhin nicht stattfinden, wodurch die wesentliche Einnahmequelle wegfällt.
Daher unterstützen wir, die Sparkassenstiftung GUTES TUN, gerne die Vereine in unserem Geschäftsgebiet durch kleine Corona-Hilfen aus den Erträgen der Stiftung.“

Der Kinderschutzbund Karlsruhe freut sich sehr über die Unterstützung von 500 €!

SMV der Heinrich Hübsch sammelt für den Kinderschutzbund

Die Schüler*innen der Heinrich-Hübsch-Schule in Karlsruhe sind überzeugt, dass es sinnvoll ist, leere Mehrwegflaschen zu sammeln, die sonst im Müll landen würden und haben dafür einen Sammelcontainer aufgestellt.

Das gesammelte Leergut möchten sie aber nicht für sich selbst nutzen, sondern spenden. Wir freuen uns sehr, dass der Kinderschutzbund Karlsruhe als Spendenempfänger ausgesucht wurde!

Gutscheine verschenken – ein Projekt der Leos Karlsruhe – helfen Sie mit!

Das Prinzip des Projektes ist einfach: Mithilfe des gesammelten Geldes werden Gutscheine in Karlsruher Restaurants und Cafés erworben, welche dann an bedürftige Familien weitergegeben werden. Dabei werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Es werden sowohl die Gastronomie, die durch die Einschränkungen der letzten Wochen massive Umsatzeinbrüche erleiden musste, wie auch bedürftige Familien, die sich kostenlos etwas Leckeres leisten können, unterstützt.

Wo kaufen wir die Gutscheine? Anhand einiger Kriterien wurden eine Handvoll Karlsruher Gaststätten ausgewählt, wie beispielsweise auf dem Bild die Kulturküche Karlsruhe in der Kaiserstraße 47. Besonders wichtig war dabei, dass es sich um lokale Gastronomie handelt, sowie der Nachhaltigkeitsgedanke und der preisliche Rahmen.

Wer bekommt die Gutscheine? In Kooperation mit dem Kinderschutzbund Karlsruhe werden Karlsruher Familien mit Kindern ausgewählt, die sich in einer schwierigen sozialen und finanziellen Situation befinden. Familien, bei denen ein Restaurantbesuch nicht zum Alltag gehört, und die sich über eine Einladung in Gutscheinform riesig freuen werden.

Die Gutscheine sollen einen Wert von mindestens 10 € haben, damit sich die Familien eine leckere Mahlzeit leisten können, ohne viel dazu zu zahlen. Je mehr Geld zusammenkommt, desto mehr Gaststätten und bedürftige Familien werden mit Ihrer Hilfe unterstützt – wir freuen uns über jeden Euro!
Weitere Infos: Hier geht’s zur Spendenseite der Leos

Finanzierung der Ausbildungen

Herzlichen Dank an die Monsignore-Friedrich-Ohlhäuser Stiftung, die insgesamt fünf Ausbildungen neuer Familienpat*innen finanziert. Leider mussten wir uns von diversen Familienpat*innen in den letzten Monaten verabschieden, die aus diversen Gründen das Ehrenamt nicht mehr ausüben können. Umso glücklicher sind wir darüber fünf neue Familenpat*innen gewonnen zu haben, die nun eine fundierte Ausbildung erhalten werden.

Danke für die Spende

Direkt vor der Haustüre und ohne bürokratische Umstände zu helfen ist der Grundgedanke des Vereins Freunde helfen e.V.. Mit einer großzügigen Spende über 3.500 € wurden wir bereits zum zweiten Mal unterstützt. Vielen Dank!

Unterstützung für das Eltern-Stress-Telefon

Ein Angebot, das aus der Krise entstanden ist, erfährt sehr positive Resonanz. Wir freuen uns, dass wir eine finanzielle Unterstützung von 8.000 € über die Glücksspirale erhalten haben um dieses kostenfreie Beratungsangebot finanzieren zu können.

Gertrud-Maria-Doll-Stiftung unterstützt Alleinerziehende

Vielen Dank an die Gertrud-Maria-Doll-Stiftung, die zu einer unserer wichtigsten Spender*innen gehört. Mit fast 20.000 € unterstützt die Stiftung diverse Fachbereiche, die sich verstärkt um Alleinerziehende kümmern.

In der Krisenzeit müssen unsere Mitarbeiter*innen die Arbeitsweise an die Situation anpassen, zusätzliche Tätigkeiten ausüben und immer wieder neu konzipieren. Wir freuen uns, dass wir durch diese finanzielle Unterstützung diese besondere Situation gut meistern können.

 

Adventskalender für den Guten Zweck

Bereits zum 13. Mal gestaltete der Lions Club Karlsruhe-Fächer den „Glücksadventskalender“. Hinter den Türchen befand sich nicht nur leckere Schokolade, auch fünf attraktive Preise gab es täglich zu gewinnen, die von diversen großzügigen Sponsor*innen gestiftet wurden. Es wurden 4.000 Kalender verkauft und eine stattliche Summe für den guten Zweck eingenommen. Über einen großen Anteil des Erlöses darf sich der Kinderschutzbund Karlsruhe freuen. 6.500 € stehen nun für den Fachbereich „Nimm’s Mit“ zur Verfügung. Im Rahmen verschiedener ehrenamtlicher Tätigkeiten engagieren sich Lions auf der ganzen Welt mit verschiedenen Aktivitäten für den guten Zweck für eine gute Zukunft aller Menschen.
Foto: Stolz überreichen Club-Präsident Klaus Buser und District Governor Cécil Heger den Spendenscheck an Sandra Graehl und Renate Gissel.

Unglaublich – DJ-Party bringt 5.000 €

Was ein Abend Spaß an Geld bringen kann, zeigte der Leo-Club-Karlsruhe, der am 7. November 2019 den Event „Profs legen auf!“ unter dem Motto „Feiern für den guten Zweck“ veranstaltete. Im Qubes Club in Karlsruhe brachten insgesamt 7 Professor*innen verschiedener Karlsruher Hochschulen und der Uni Mainz als DJs die Menge zum Toben!

Den ganzen Abend lang wurde gefeiert und die Eintritts-und Sponsor*innengelder gingen an den Karlsruher Kinderschutzbund. Eine wirklich tolle Aktion!