DakaDu – Workshop in Kooperation mit Christopher Mack in der Tullaschule

Finanziert von der BBBank, konnte die Sportart Karate im Rahmen des DakaDu-Projektes erstmalig an der Tullaschule über 15 Wochen angeboten werden. Hierbei lag das Ziel, Kinder der 3. und 4. Klasse nach dem Motto „Das kannst auch Du!“ in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe zu festigen.

Der Karlsruher Schwarzgurtträger Christopher Mack (32) hatte selbst einst im Alter von 9 Jahren mit Karate begonnen und vermittelt nun diese japanische Kampfkunst mit großer Begeisterung als Gewaltschutztrainer für Kinder und Jugendliche im Deutschen Karate Verband. Neben den Werten wie Respekt und Fairness stehen im Karate die Wahrnehmung und Schulung von Körper und Geist im Vordergrund. Die Karateka sprechen von Karate Do, was so viel wie „Weg der leeren Hand“ bedeutet, worin es um die Entwicklung der Persönlichkeit geht. Die Teilnehmer*innen lernen dabei ihre eigenen Körperkräfte und Grenzen besser kennen, erproben sich mit ihren Partner*innen in Geduld und Vertrauen, lernen den gezielten Einsatz von Kraft und Schnelligkeit und wachsen an ihrem Können und ihrer Körperbeherrschung.

Im Karate geht es nicht um das „Zuschlagen“, sondern um die Vermeidung von Konflikten durch die Stärkung des Selbstbildes.

Im Rahmen einer Schulaufführung am 18. Februar 2020 demonstrierten die 5 Mädchen und 7 Jungen der Karate-AG in einem ersten Teil erlernte Grundtechniken in Bahnen, vorwärts und rückwärts (genannt Kihon). Anschließen wurden in einem zweiten Teil Angriff- und Abwehrtechniken mit einem Partner in vorgegebener Form in ihrer Anwendung gezeigt. Der letzte Teil bestand aus der Demonstration einer Kata, einer stilisierten Form des Kampfes von festgelegten Techniken im Raum gegen imaginäre Gegner. Dieser Ablauf ist immer gleich und soll im Laufe der Zeit verbessert werden. Für die Kinder war dies nach nur 12 Trainingswochen eine beachtliche Leistung, da bei der richtigen Koordination von Armen und Beinen ständig hohe Konzentration gefragt ist.

Aufgrund der positiven Resonanz wird die Karate-AG auch im Schuljahr 2020/2021 an der Tullaschule weiterhin angeboten.

zu DakaDu