DakaDu – Workshop in Kooperation mit Abadá-Capoeira in der Südendschule

Capoeira wird oft als Kampfkunst bezeichnet und hat seinen Ursprung in Brasilien. Es findet aber kein Kampf statt, sondern ein Spiel, basierend auf der Philosophie eines Gesprächs, bei dem sich zwei Menschen Fragen und Antworten im gleichwertigen Austausch stellen.
Zunächst üben die Schülerinnen und Schüler der Südendschule eifrig die Grundschritte im Rhythmus des Pandeiro, einer kleinen Trommel mit Schellenkranz.
Hierbei werden Koordination, Körperspannung, Beweglichkeit, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit trainiert. Mit viel Spaß und Geduld zeigt Mestre Cao die Bewegungen und ermuntert die Kinder.
„Ich kann das nicht.“, beklagte sich ein Schüler. Die Antwort des Trainers darauf: „Du kannst es noch nicht!“ antwortete der Trainer und machte dem Jungen dadurch Mut es weiterhin zu probieren.


Die Roda, der Menschenkreis ist ein zentraler Aspekt des Capoeira. Hier werden Anweisungen gegeben und die Instrumente ausprobiert.
Auch das Spiel findet innerhalb der Roda statt: hier kommunizieren zwei Menschen in fließenden Bewegungen in einer harmonierenden Körpersprache miteinander. Dieses Spiel wird von verschiedenen Instrumenten begleitet, sowie durch den Gesang und das Klatschen der weiteren Teilnehmer beeinflusst. Die kognitiv, affektiv und motorisch orientierte Interaktion fördert frei improvisierte Anwendung zwischen den Spielern. Die Roda, sowie der ganze Unterricht werden durch Normen und Regeln bestimmt.


Das Training fordert die Teilnehmer dazu auf, ihre Körper besser kennen zu lernen, um sich dadurch bewusst zu werden, wie sie durch ihre Aktionen und ihre Körpersprache auch Gefühle, Aggression und Friede kommunizieren können.
Begeistert probieren die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Bewegungen im Spiel aus. Hier ist Konzentration und Aufmerksamkeit gefragt.
Der krönende Abschluss war die Aufführung auf dem Schulfest am 13.4.2018. Trotz großer Nervosität meisterten sie Schülerinnen und Schüler diese Aufgabe bravourös und ernteten viel Applaus vom Publikum.

zu DakaDu