DakaDu-Projekt an der Marylandschule Karlsruhe

marylanschule1Die Villa Nebelstein soll verkauft werden. Die Bewohner sind verzweifelt. Fledermäuse, Vampire, Geister und die durch die Räume huschende Ratte wollen ihr Zuhause nicht verlassen. Auch die Eule Olga wird in ihrer Ruhe gestört. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus und bereiten den neuen Bewohnern einen schauerlich spookigen Empfang.
Am 26.7.2016 zeigten die 22 Schüler der Klasse 4b der Marylandschule mit großem Elan das in vielen Stunden erlernte Musical Villa Spooky vor einem begeisterten Publikum, bestehend aus Lehrern Schülern und Eltern auf der Schultheaterbühne. Die Arbeit der Theaterpädagogin Sonja Beil und der Klassenlehrerin Simone Yalcin begeisterte die Zuschauer, die am Ende eine Zugabe forderten.
marylanschule3










Auf die Frage, ob es schwer war die Texte zu lernen, antwortete einer der Schüler: „Nein, mit Frau Beil war es gar nicht schwer.“
Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Spende der Volksbank Karlsruhe-Stiftung, womit der Kinderschutzbund Karlsruhe dieses DakaDu-Projekt an der Marylandschule finanzieren konnte.

DakaDu-„Das kannst auch Du!“-Projekte geben Kindern/Jugendlichen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten auf neuen Gebieten zu erproben und dadurch das eigene Selbstwertgefühl zu stärken.
Wir hoffen, dass wir die Kinder der 4.Klasse durch dieses Projekt stärken und viel Positives auf ihren weiteren Weg mitgeben konnten – ihren Enthusiasmus und ihre Leidenschaft auf der Bühne und das Gefühl beim anschließenden Applaus werden sie sicher nicht vergessen.

zu DakaDu